Grundwasser

Bereits seit der Firmengründung im Jahre 1979 lag unser Fokus auf der Entwicklung, Konstruktion und Produktion von Messgeräten für die Bestimmung von Wasserständen und Wasserqualität im Grundwasser. Seit jeher ist unsere Philosophie, weitestgehend alle Komponenten im Hause zu produzieren und dadurch eine am Markt unerreichte Fertigungstiefe und Wertschöpfung an unserem Standort zu erreichen.
Durch unsere jahrzehntelange Erfahrung sind wir daher stest in der Lage fast jede individuelle Messaufgabe anzupacken und dafür eine passende und vor allem smarte Lösung anzubieten. Egal ob eine Messstelle im Überflutungsgebiet von Poldern liegt, ob eine Wasserqualitätsmessung über viele Jahre hinweg autark im einfachen Batteriebetrieb installiert werden soll oder ob schlicht artesische Messstellen exakt gemessen werden soll. 

Unsere Experten greifen auf einen jahrelangen Erfahrungsschatz zurück, der auch durch praktische Arbeit im Feld geprägt ist und nicht nur in der Theorie. Genau diese Erfahrung wird von unserem Entwicklerteam für den konstruktiven Aufbau von neuen Messgeräten genutzt als auch bei der Fortentwicklung von Testreihen die vor Serienreife eines Produktes durchlaufen werden müssen.

Oberflächenwasser

Als wir in den frühen 90er Jahren als erster einen Drucksensor für die kontinuierliche Pegelmessung eingesetzt hatten wurden wir noch von vielen belächelt. Mittlerweile hat ein Wandel stattgefunden und Drucksensoren gehören mit an erster Stelle wenn es darum geht eine präzise Wasserstandsmessung in einem Flusspegel durchzuführen.
Heute sind wir ein Anbieter der eine präzise Pegelmessung völlig autark, also im Batteriebetrieb mit einem vergleichsweise smarten Gerät realisieren kann. Mit einem integrierten Funkmodul lässt sich eine echte Redundanz an wichtigen Messstellen herstellen, ohne ein weiteres Versorgungskabel legen zu müssen. Messwerte werden dennoch häufig im Minutentakt aufgezeichnet und im Stundenintervall übertragen, in Ausnahmesituationen wie bsp. im Hochwasserfall erfolgt dies sogar noch häufiger.   

Wir freuen uns daher auf eine weitere spannende Reise in der Messtechnik und sind gerne ein technolgischer Vorreiter, der immer wieder neue Wege einschlägt und interessante Ideen verfolgt.