Produktbeschreibung

Für die Brunnenüberwachung, für Messstellen mit Anschlussmöglichkeit an ein Prozessleitsystem oder in Behälter findet die Prozessanzeige Typ 680 Anwendung. Die fortlaufende Erfassung und Anzeige von Wasserstands- und Wasserqualitätsdaten erfolgt mit einer HT Messsonde. Durch das verfügbare Ausgangssignal 4-20 mA der Prozessanzeige können die Messwerte direkt in ein Prozessleitsystem eingebunden werden. Zusätzlich verfügbare Grenzkontakte können für Alarmierungen herangezogen werden.

Die Übertragung von der Messsonde zur Prozessanzeige erfolgt digital. Störungen seitens Pumpbetrieb o.ä. werden dadurch minimiert; eine sichere, störungsfreie Messwertübertragung somit gewährleistet. Durch den breiten Stromversorgungsbereich von 6..36 VDC wird die Prozessanzeige und wahlweise auch die analogen Ausgangssignale versorgt.

Die Messsonde lässt sich in nahezu jede Messstelle einbauen, mit einer Abhängevorrichtung kann diese sicher über dem Brunnen, Pegelrohr oder einem Behälter platziert werden. Durch die einfache Bedienung kann die Installation schnell und unkompliziert durchgeführt werden.

Technische Daten

Versorgungsspannung

6...36 V DC

Eingänge

1 Digitaleingang für den Anschluss einer HT Messsonde

Abmessungen

Breite x Höhe x Tiefe:  200 x 160 x 110 mm

Betriebstemperatur

-20 °C bis +70 °C

Ausgangssignal (optional)

2-Leiter / 4...20mA für jeden angeschlossenen Parameter

Grenzkontakte (optional)

über Software  einstellbare Grenzwerte, über Relais geschaltet, Potentialfrei

anschließbare Messsonden

  • Druckmesssonde 550W

    Technische Daten

    Messprinzip:Relativdruckmessung
    Abmessung:Ø22 x 125 mm
    Material:Edelstahl 1.4571
    Messbereiche
    Wasserstand:wählbar von 5… 300 m Wassersäule
    Temperatur:0 … +50°C / optional: 0…+70°C
    Messgenauigkeit
    Wasserstand:< 0,05% vom Messbereich (= 1cm bei 20m Messbereich)
    Temperatur:< 0,1°C

  • Multiparametersonde 550MP

    Technische Daten

    Abmessung:Ø30 x 175 mm
    Material:Edelstahl 1.4571 / POM
    Messbereiche
    Wasserstand:wählbar von 5… 300 m Wassersäule
    Temperatur:0 … +50°C / optional: 0…+70°C
    Leitfähigkeit:0 … 200.000 μS/ cm mit automatischer Bereichsumschaltung
    Messgenauigkeit
    Wasserstand:< 0,05% vom Messbereich (= 1cm bei 20m Messbereich)
    Temperatur:< 0,1°C
    Leitfähigkeit:< 0,5% vom Messwert, min. 2 μS/cm (0,002 mS/cm)

Besonderheiten

  • Direkte Anzeige der Messwerte am Display
  • Verfügbare analoge Ausgangssignale zum Anschluss an ein Prozessleitsystem
  • Integrierte Grenzwertrelais für Signalgebung geeignet und über die Anzeige konfigurierbar
  • Digitale Messwertübertragung von der Messsonde zur Prozessanzeige
  • Einfache Konfiguration und Bedienung

Anwendung

  • Hervorragend für die Brunnenüberwachung geeignet
  • Direkte Adaption an ein Prozessleitsystem
  • Realisierung von Warnungen wie Hupen/ Signalleuchten etc.
  • Füllstandsüberwachung von Behältern und Tanks
  • Wasserqualitätsüberwachung